Wir sprechen:
Bayrisch, English, français,
русский, العربية, 中文.
Unsere Öffnungszeiten:
Mo - Fr:
8.30 - 19.00 Uhr
Sa:
9.00 - 15.00 Uhr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Fraunhofer Apotheke

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden: AGB) gelten für alle geschlossenen Verträge mit den Waren von dieser Homepage. Der Vertrag wird zwischen

Fraunhofer Apotheke

Fraunhoferstr.38

80469 München

(im folgenden Fraunhofer Apotheke)

und Ihnen als Kunden abgeschlossen.

Nur Personen, die zum Zeitpunkt der Bestellung das 18. Lebensjahr vollendet haben können mit der Fraunhofer Apotheke einen Vertrag abschließen. Der Kunde muss außerdem immer Endabnehmer sein.

Maßgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Fassung der AGB. Anders lautende AGB des Kunden werden nicht anerkannt.

§ 2 Besondere Vertragsbestimmungen

Die Produktdetails und Hinweise für Arzneimittel beruhen auf dem von Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller. Sie sind keine Empfehlung oder Bewerbung und können unvollständig sein. Daher ersetzen sie nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker oder das vollständige Lesen des Beipackzettels.

Rezeptpflichtige Arzneimittel werden von ausdrücklich uns nicht im Versandhandel vertrieben. Sie haben jedoch die Möglichkeit, uns Ihr privat- oder kassenärztliches Rezept per Email zukommen zu lassen und anschließend die Arzneimittel unter Vorlage des Originals in der stationären Apotheke in München abgeholt werden.

Apothekenpflichtige Arzneimittel werden von uns nur im Rahmen der geltenden Gesetze versandt.

Wir behalten uns vor, einzelne Produkte nur in bestimmten Höchstabgabemengen zu versenden.

§ 3 Vertragsschluss

Die Darstellung und Preisangaben der Produkte hier im Shop stellen kein bindendes Angebot der Fraunhofer Apotheke zum Vertragsschluss dar, sondern eine unverbindlich Einladung zur Bestellung.

Durch das Abschließen des Bestellvorgangs (klicken auf den Button „Kostenpflichtige Bestellung“), der Bestellung per Fax, Telefon oder Brief gibt der Kunden die rechtsverbindliche Bestellung (rechtsverbindliches Angebot zum Vertragsschluss) ab. Das Widerrufsrecht für Verbraucher nach § 3 dieser AGB bleibt hiervon unberührt.

Bis zum Abschluss des Bestellvorgangs können Eingaben und der Inhalt des Warenkorbs jederzeit vom Kunden geändert werden.

Vor der Bestellung muss der Kunde die Annahme dieser AGB und der Widerrufsbelehrung durch zwei Häkchen in den jeweiligen Kästchen bestätigen.

Der Eingang Ihrer Bestellung nach § 2 Absatz 2 wird von uns unverzüglich und automatisiert bestätigt. Diese Bestätigung stellt noch keine rechtsverbindliche Annahme dar.

Ein Vertrag kommt erst durch Annahmeerklärung der Fraunhofer Apotheke oder durch Lieferung der bestellten Waren zustande. Eine Bestellbestätigung nach Absatz 3 und eine Annahmeerklärung nach Satz 1 können zusammenfallen.

Sollte die Lieferung der bestellten Waren nur verzögert oder nicht möglich sein, werden Sie unverzüglich darüber informieren und ein neues, unverbindliches Angebot unterbreiten. Sollte dann kein Vertrag zustande kommen, werden wir mögliche bereits erfolgte Zahlungen unverzüglich zurückerstatten.

§ 4 Widerrufsrecht

Verbrauchern stehen die Widerrufsrechte nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu.

Machen Sie Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, so haben Sie regelmäßig die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferten Waren den bestellten entsprechen und der Preis der zurückzusenden Sache 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleitung durch Zahlung erbracht haben.

Das Widerrufsrecht gilt nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die aufgrund der Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum bereits überschritten ist. Dies ist aufgrund von gesetzlichen Vorgaben insbesondere bei unseren Hausrezepturen, spagyrischen Essenzen und apothekenpflichtigen Arzneimitteln der Fall und wird jeweils nochmal individuell im Shop beim Produkt gekennzeichnet.

Im Übrigen gelten die Bestimmungen aus der folgenden Widerrufsbelehrung.

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Waren beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung)und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten nach Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB und unserer Pflichten nach § 312g BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB . Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sachen.

Der Widerruf ist zu richten an:

Fraunhofer Apotheke

Fraunhoferstr.38

80469 München

Fax an 089/202 39 296

Email an info@fraunhoferapotheke.de

Widerrufsfolgen

Im Falle des wirksamen Widerrufs sin die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweisen hinausgeht. Unter der „Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweisen“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Die Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben Regelmäßig die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelierter Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht habe. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für die mit der Absendung Ihrer Widerrufserkärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

§ 5 Preise und Zahlungsmodalitäten

Alle Preise auf dieser Homepage sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich der anfallenden Versandkosten nach § 6. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss gültigen Preise. Für Druck- oder Übertragungsfehler bei der Preisauszeichnung wird keine Haftung übernommen.

Die Preise der Versandapotheke gelten nicht für unsere stationäre Apotheke in München.

Der Kaufpreis und die Versandkosten sind spätestens binnen zehn Tagen ab Zugang der Rechnung zu zahlen. Im Falle des Verzugs wird unverzüglich ein Mahnverfahren eingeleitet.

Kaufpreis und Versandkosten können per Überweisung nach Rechnungserhalt oder per PayPal-Direktzahlung beglichen werden. Wir behalten uns vor, bestimmte Zahlungsarten von einer Bonitätsprüfung oder einer Maximalbestellmenge abhängig zu machen.

Bei Bestellungen von Kunden mit Wohn- oder Geschäftssitz im Ausland oder bei begründeten Anhaltspunkten für ein Zahlungsausfallrisiko behalten wir uns vor, die Ware erst nach Erhalt der vollständigen Kaufpreiszahlung und der Versandkosten zu versenden. In diesem Fall werden Sie unverzüglich unterrichtet.

Eine Aufrechnung ist nur möglich, bei rechtskräftig festgestellten oder von uns anerkannten Gegenansprüchen oder bei Mängelrügen und Gegenansprüchen aus demselben Kaufvertrag. Ein Zurückbehaltungsrecht darf der Kunde nur bei einem Gegenanspruch aus demselben Vertrag ausüben.

§ 6 Lieferbedingungen und Versandkosten

Die Versandkosten betragen für Lieferungen innerhalb von Deutschlang 5,40 EURO und für Lieferungen innerhalb der Europäischen Union 17,99 EURO. Ab einem Warengesamtwert von 60,- EURO ist die Lieferung versandkostenfrei.

Ein Versand in Länder außerhalb der Europäischen Union erfolgt nicht.

Der Versand der Ware erfolgt unverzüglich nach Eingang bei uns und auf dem Postweg. Die Gefahr bis zur Übergabe der Sache oder bis der Kunde in Annahmeverzug gerät trägt der Anbieter, wenn der Kunde Verbraucher ist. Andernfalls geht die Gefahr mit Übergabe an das Transportunternehmen auf den Kunden über.

Die Ware wird immer persönlich an den Besteller versandt, ein Versand an Packstationen und andere Hinterlegungseinrichtungen kann nicht erfolgen.

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Wenn wir Ihre Bestellung durch Teillieferung erfüllen, entstehen Ihnen nur für die erste Lieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Ihren Wunsch, berechnen wir für jede Teillieferung Versandkosten.

Wenn Sie Ihre Vertragserklärung wirksam nach § 3 Widerrufen, können Sie unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Erstattung bereits bezahlter Kosten für den Versand zu Ihnen (Hinsendekosten) verlange. Zu den weiteren Widerrufsfolgen siehe § 4.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 8 Gewährleistung

Für Sach- und Rechtsmängel gelten die gesetzlichen Vorschriften nach §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre für Verbraucher und beginnt mit Übergabe der Ware.

Eventuelle Ansprüche aus Garantieerklärungen des Verkäufers treten neben die gesetzlichen Ansprüche aus Absatz 1. Solche Garantien und der Umfang ergeben sich aus den Garantiebedingungen der einzelnen Waren.

§ 9 Haftung

Wir haften in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

In sonstigen Fällen, außer den in Absatz 3 genannten, haften wir nur bei der Verletzung einer Kardinalpflicht (Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst möglich macht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen kann), beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens.

Haftungsansprüche für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den oben genannten Haftungsbeschränkungen unberührt.

In allen anderen Fällen ist eine Haftung ausgeschlossen.

§ 10 Urheberrecht

Wir haben die Urheber- oder Nutzungsrechte für sämtliche Inhalte auf dieser Homepage (Bilder, Filme, Texte). Eine Verwendung ist grundsätzlich nicht gestattet. Eine mögliche Zustimmung zur Verwendung muss in Textform bei uns angefordert werden.

§ 11 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Bestellungen als Verbraucher mit dem gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land, gelten die zwingenden Rechtsvorschriften dieses Landes, unabhängig von der Rechtswahl in Satz 1.

Bei der Bestellung als Kaufmann mit dem Sitz in der Bundesrepublik Deutschland zum Zeitpunkt der Bestellung, ist der ausschließliche Gerichtsstand der, der Fraunhofer Apotheke.

Auf die Datenschutzbestimmungen (LINK) und die Einhaltung durch uns wird hingewiesen.

Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser AGB, bleiben die AGB in ihren übrigen Teilen verbindlich. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Im Fall der unzumutbaren Härte für eine Partei, wird der Vertrag im Ganzen ungültig.

Etwaige Nebenabreden zwischen der Fraunhofer Apotheke und dem Kunden gehen diesen AGB vor und sind nur gültig, wenn sie schriftlich geschlossen oder durch uns bestätigt wurden.